Der für den 04.-05. Dezember 2020 terminisierte Blaguss Team-Cup (Ersatztermin für Ringer-Bundesliga) wurde vom Präsidium des Österr. Ringsportverbandes aufgrund der neuerlichen Corona Vorfälle endgültig abgesagt.
       
     

Im Jahr 2019 jubelte noch der A.C. Wals über den Meistertitel
in der Bundesliga - 2020 wird es keinen Bundesligameister geben
       
Ringer beenden Saison 2020
ohne Nationale und Internationale Wettkämpfe


Damit beendet die Ringer des A.C. Wals vorzeitig die Saison ohne Nationale bzw. Internationale Wettkämpfe zu beschreiten.
Auch die im November 2020 geplanten Weltcupturniere in Warschau/Polen konnten aufgrund der Lage in Polen nicht beschickt werden. Die Kadersportler starten Mitte November mit der Vorbereitung der Nationalmannschaft für die bevorstehenden Olympia-Qualifikationsturniere im März in Budapest und im Mai in Sofia 2021 mit den beiden Lehrgängen im November und Dezember im Olympia-Trainingszentrum Salzburg-Rif-Wals, sowie im Dezember im Sporthotel Wagrain.

Nach der Absage der U-23 EM im Juli 2020 und der Absage der Bundesliga, sowie der Internationalen Wettkämpfe lobte der neugewählte Präsident Mag. Thomas Reichenauer den Einsatz der Nationalmannschaft die ohne Turniere und Visionen bei den Lehrgängen 100 % Einsatz zeigten und immer den Blick nach vorne gerichtet haben. Die Nationalmannschaft musste 6-7 Monate aufholen und trotzdem ist die Vision Tokio 2021 immer im Fokus

Aufgrund der wirtschaftlichen Situation musste der langjährige Liga-Sponsor Blaguss Busreisen die Kooperation mit dem Österr. Ringsportverband beenden.
  


Der A.C. Wals sagte Danke für die Unterstützung der letzten Jahre und hofft, dass sich die Lage in Zukunft wieder bessern wird. Der A.C. Wals dankt auch allen Ringern, Trainer, Funktionären, Vereinen und Helfern für Ihren Einsatz in einer sehr schweren Zeit für Kampfsportarten und richtet den Blick ins Sportjahr 2021.