EM-Vorbereitungsturnier in Neuried
18-01-2014 Neuried (GER)
 

           
                                                                                
Es war das erste EM-Vorbereitungsturnier und es wurde nach dem neuen Regelwerk der FILA ausgetragen. Diese Erfahrungen gaben die ersten Rückschlüsse für die weitere Vorbereitungsarbeit auf die internationalen Wettkampfhöhepunkte.
 
Magdalena Ragginger belegte in der Klasse bis 65 kg den 4. Platz und Lisa-Marie Neumaier holte sich in der Klasse bis 70 kg den hervorragenden 3. Platz.
 
Foto: © A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------------------------------------------------
 

Walser Top-Platzierungen beim "Austrian Flatz Open 2014"
25-01-2014 Wolfurt (AUT)

 

               
                                                                                 
Am Samstag den 25. Jänner 2014 fand in Wolfurt das "Austrian FLATZ Open 2014" statt. Insgesamt waren 128 StarterInnen aus dem Junioren- und Kadettenbereich (Frauern/Männer) bei diesem Turnier am Start. Im Team des österreichischen Ringsportverbandes waren auch drei Athletinnen des A.C. Wals vertreten, die sich Top-Platzierungen sichern konnten.
 
2. Platz - Lisa-Marie Neumaier / -70 kg
3. Platz - Magdalena Ragginger / -65 kg
3. Platz - Sabrina Seidl / -60kg
 
Ergebnisliste
 
Foto: © A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------------------------------------------------
 
A.C. Wals Athleten starten erfolgreich ins Sportjahr 2014

09-02-2014 Paris (FRA)

  Florian Marchl / -75 kg Gr-röm        Amer Hrustanovic / -85 kg Gr-röm
                                                                                
Beim Golden-League-Grand-Prix-Turnier in Paris (FRA) konnte sich Amer Hrustanovic in der Klasse bis 85 kg im griechisch römischen Stil nach einem Sieg über Roberti Obliashvili und einer Punkteniederlage gegen den ehemaligen EM-Dritten Adomaitis Laimutis (LTU) sich im Kampf um die Bronzemedaille gegen Vincenzo Scibilia (ITA) durchsetzen.
Florian Marchl wurde in der stark besetzten 75 kg Klasse fünfter, Maximilian Außerleitner (65 kg / Freistil) und Benedikt Puffer (66 kg / Gr-röm) mussten sich jeweils in der ersten Runde geschlagen geben.
 
Foto: © A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------------------------------------------------
 

HSZ-Sportlerinn holt Bronzemedaille in Riga
22-03-2014 Riga (LAT)


  Beim Junioren-Weltcupturnier in Riga (LAT) konnte sich HSZ-Sportlerinn Sabrina Seidl in der Klasse bis 59 kg die Bronzemedaille erringen.

ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach und ÖRSV-Nationaltrainer Benedikt Ernst sind mit der Entwicklung der Sportlerinn sehr zufrieden.

Der A.C. Wals gratuliert Sabrina zum 3. Platz recht herzlich!!!
 
 
 
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------------------------------------------------
 

Starker Auftritt von Benedikt Puffer in Finnland
05-04-2014 Vantaa (FIN)


  Am ersten Tag der griechisch römisch Bewerbe bei der Europameisterschaft in Vantaa (FIN) gewann Benedikt Puffer zum Auftakt gegen Giuseppe Di Feola (SWE) mit 3:2 nach Punkten. In Runde zwei unterlag Benedikt dem späteren Europameister Adam Kurak aus Russland mit 0:10.
In der Hoffnungsrunde kämpfte er dann gegen den Olympia-Zweiten von London, Revas Lashkhi aus Georgien, über die Zeit und unterlag mit 0:5 nach Punkten.

Bundestrainer Jenö Bodi war mit der Leistung von Benedikt aber dennoch sehr zufrieden.
 
 
 
Morgen am letzten Tag der Europameisterschaft in Vantaa (FIN) sind im griechisch römischen Stil mit Florian Marchl (-75 kg) und Amer Hrustanovic (-85 kg) zwei weitere Athleten des A.C. Wals im Einsatz.
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------------------------------------------------
 

Florian Marchl holt Top-Ten Platzierung bei EM
06-04-2014 Vantaa (FIN)


  Florian Marchl gewann zum Auftakt in der Klasse bis 75 kg im griechisch römischen Stil gegen Ciro Russo (ITA) mit 14:4 nach Punkten. In Runde zwei musste er gegen den Olympia-Zweiten Arsen Julfalkyan (ARM) eine 0:8-Punkteniederlage hinnehmen.
In der Hoffnungsrunde kämpfte Florian gegen den WM 3. Neven Zugaj (CRO) sehr stark, unterlag aber mit 1:6 nach Punkten. In der Endabrechnung belegte Florian den 9. Platz.

Olympia-Projektleiter Heinz Ostermann und Bundestrainer Jenö Bodi waren vom Kampfgeist und vom Willen von Florian beeindruckt.
 
 
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------
 

Amer Hrustanovic holt Bronzemedaille bei Europameisterschaft
06-04-2014 Vantaa (FIN)


  Nach über 28 Jahren holt Amer Hrustanovic die erste Medaille für den ÖRSV. Das ganz Team in Finnland konnte sich vor Begeisterung kaum noch halten, als Amer im kleinen Finale Ex-Weltmeister Alexej Mishin aus Russland mit 3:1 nach Punkten bezwang.

Fila-Präsident Nenad Lalovic gratulierte Amer als erster zu seiner Bronzemedaille.

Nach einem Freilos in der 1. Runde verlor Amer gegen Beleniuk (UKR) mit 0:2. In der Hoffnungsrunde besiegte er Adomaitis (LTU) mit 3:1 nach Punkten und im anschließenden Kampf um Bronze gelang ihm die Sensation.
 
 
 
 
Diese Medaille kam durch die perfekte Arbeit des ganzen Teams um Amer zustande. Dank gebührt Jörg Helmdach, Heinz Ostermann, Jenö Bodi, Erich Klaus, Ralph Zentgraf, Vladimir Zubkov und Heimtrainer Max Außerleitner sowie seinem Arbeitgeber dem österreichischen Bundesherr.
 
 
Foto: A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
--------------------------------------------
 
Sabrina Seidlgewinnt Grand-Prix-Turnier in Utrecht (NED)
19-04-2014 Utrecht (NED)

           

           
Mit 4 Medaillen und einem 5. Platz kehrten die vom Medaillengewinn von Amer Hrustanovic angespornten Walser-Nachwuchringer vom Grand-Prix-Turnier aus Utrecht (NED) zurück.
 
Sabrina Seidl die im HSZ-Stützpunkt Rif stationiert ist befindet sich derzeit in Top-Form und konnte das Turnier in der Klasse bis 63 kg für sich entscheiden. Ihre Teamkolleginnen Magdalena Ragginger holte sich in der Klasse bis 65 kg und Lisa-Marie Neumaier in der Klasse bis 70 kg jeweils den 2. Platz.
Bei den Männern konnte Christoph Burger in der Klasse bis 69 kg mit fünf Siegen den 3. Platz im griechisch römischen Stil erobern. Nachwuchstalent Markus Ragginger holte in der Klasse bis 76 kg mit fünf Siegen, dabei besiegte er den späteren Turniersieger, den 5. Platz.
 
A.C. Wals Präsident Ludwig Bieringer gratulierte den erfolgreichen Athleten.
 
Foto: A.C. Wals
 

Österreichischer Rekordmeister im Ringen

           
----------------------------------------------------------------
           
Christoph Burger holt Bronzmedaille bei Junioren Grand Prix Turnier in Porec
26-04-2014 Porec (CRO)

           

           
Christoph Burger holte beim Junioren Grand Prix Turnier in Porec (CRO) in der Gewichtsklasse bis 66 kg die Bronzemedaille und hat damit seine Top-Form für die Qualifikation zur Jugend Olympiade in Peking mitte Mai in Samokov (BUL) bestätigt.
Vereinskollege Makus Ragginger kämpfte gegen den Kadetten-Europameister Luis Stumpe sensationell und verlor knapp mit 2:4 nach Punkten. Nationaltrainer Mario Schindler war mit den Leistungen der Walser-Ringer zufrieden.
 
Foto: A.C. Wals
 

Österreichischer Rekordmeister im Ringen

           
----------------------------------------------------------------
           
Simon Marchl gewinnt Kadetten GP-Turnier in Genua
26-04-2014 Genua (ITA)

           

           
Beim Kadetten Grand Prix Turnier in Genua (ITA) konnte A.C. Wals Nachwuchshoffnung Simon Marchl in der Klasse bis 54 kg im freien Stil den Turniersieg erringen.
Mit drei Siegen gegen Lorenzo Deangeli (ITA), Krisztian Papp (HUN) und Velerio Transulti (ITA) zeigte der Walser, dass er sich für die bevorstehende Kadetten-Europameisterschaft in Samokov (BUL) in sehr guter Form befindet.
 
Der A.C. Wals gratuliert Simon recht herzlich zum Turniersieg.
 
Foto: A.C. Wals
 

Österreichischer Rekordmeister im Ringen

           
----------------------------------------------------------------
           

Simon Marchl holt 8. Platz bei Kadetten-EM
06-05-2014 Samokov (BUL)


  Schon am ersten Tag der Kadetten-Europameisterschaft gab es durch Simon Marchl in der Klasse bis 50 kg im freien Stil mit seinem 8. Platz die erste Top-Ten-Platzierung für den ÖRSV.

Simon konnte in der 1. Runde den Rumänen Sandor Vajda auf Schulter bezwingen. Im Viertelfinale musste er gegen Narek Hovhannisyan (ARM), der Armenier kämpfte später um die Bronzemedaille, eine 0:10-Punkteniederlage einstecken.

ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach und Freistil-Nationaltrainer Zoltan Tamas sind sehr erfreut, dass Simon die erste Top-Ten-Platzierung im freien Stil gelungen ist.

Der A.C. Wals gratuliert Simon zu seinem 8. Platz recht herzlich !!!
 
 
 
 
 
 
Foto: A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
----------------------------------------------
 

Magdalena Ragginger holt bei Kadetten-EM in Samokov den 5. Platz
08-05-2014 Samokov (BUL)


  Nachdem zum Auftakt der Kadetten-EM in Samokov (BUL) Simon Marchl mit seinem 8. Platz bereits eine Top-Ten-Platzierung für den A.C. Wals holte, erging es heute Magdalena Ragginger in der Klasse bis 65 kg noch besser und sie konnte den 5. Platz belegen.

Nach einem Freilos in der 1. Runde bezwang Magdalena in Runde zwei Maria Kriaridoy (GRE) auf Schulter. Im Viertelfinale musste sie gegen die spätere Europameisterin Khanum Velieva (RUS) eine 0:10-Punkteniederlage hinnehmen. In der Hoffnungsrunde besiegte Magdalena Rugile Abrashvicute (LTU) nach einem Hüftschwung wieder auf Schulter. Im Kampf um die Bronzemedaille musste sie sich nach starker Gegenwehr Alina Levytska (UKR) mit 2:12 geschlagen geben.

ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach und Nationaltrainer Franz Holzer sind vom Kampfgeist und Einsatzwillen von Magdalena begeisert und freuen sich über die Platzierung.

Der A.C. Wals gratuliert Magdalena zum 5. Platz recht herzlich !!!
 
 
 
 
 
 
Foto: A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
----------------------------------------------
 

Lisa-Marie Neumaier bei Kadetten-EM ausgeschieden
09-05-2014 Samokov (BUL)


  Lisa-Marie Neumaier musste bei der Kadetten-Europameisterschaft in Samokov (BUL) in der Klasse bis 70 kg gegen die starke Polin Natalia Strazalka eine 0:10 Punkteniederlage hinnehmen und schied aus dem Bewerb aus.
 
 
 
 
 
 
Foto: A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------
 

Großartige Erfolge der Walser RingerInnen in ganz Europa
08-06-2014 Wals (AUT)


    Magdalena Ragginger Markus Ragginger Maxi Außerleitner Benedikt Puffer Amer Hrustanovic
       
Wie ein Wirbelwind brausen derzeit die Walser-RingerInnen über Europa hinweg. An der Spitze der EM Dritte Amer Hrustanovic (-85 kg) mit dem Gewinn der Bronzemedaille sowie ein 5. Platz von Benedikt Puffer (-66 kg) beim GP Turnier in Stockholm.
Beim GP von Italien in Verona belegte Maxi Außerleitner im freien Stil in der Klasse bis 65 kg den 2. Platz.
Beim Frauen GP Turnier in Dormagen (GER) konnte die EM-Fünfte Magdalena Ragginger in der Klasse bis 65 kg den 4. Platz belegen.
Beim Kadetten-GP Turnier in Zagreb (CRO) belegte Markus Ragginger bis 75 kg nach starker Leistung den 2. Platz.
 
A.C. Wals Präsident Ludwig Bieringer ist stolz auf das abschneiden seiner Ringer in ganz Europa.
 
Foto: © A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
--------------------------------------------
 

16th Austrian Ladies Open
14-06-2014 Götzis (AUT)


  Am Samstag den 14. Juni 2014 fanden im Ringsportzentrum West in Götzis (AUT) die "16th Austrian Ladies Open" statt.

Magdalena Ragginger belegte in der Klasse bis 65 kg den 1. Platz und Vereinskollegin Lisa-Marie Neumaier holte sich in der Klasse bis 70 kg den 2. Platz.

Der A.C. Wals gratuliert Magdalena und Lisa-Marie recht herzlich zu ihren Erfolgen.

Ergebnisliste
 
 
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------
 

Sabrina Seidl bei Junioren-EM ausgeschieden
20-06-2014 Kattowice (POL)


  Sabrina Seidl vom A.C. Wals ist bei der Junioren-Europameisterschaft in Kattowice (POL) in der Klasse bis 59 kg nach ihrer Auftaktniederlage ausgeschieden.

Nationaltrainer Benedikt Ernst hatte sich bei der Europameisterschaft etwas mehr erwartet, aber es hat diesesmal eben nicht zu mehr gereicht. Der Fokus ist jetzt ganz klar auf die Junioren-Weltmeisterschaft in Zagreb gerichtet.
 
 
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
--------------------------------------------
 

Georg Marchl holt 5. Platz beim GP von Deutschland
28-06-2014 Dortmund (GER)


Georg Marchl   Georg Marchl war nach langer Verletzungspause beim GP von Deutschland in Dortmund (GER) wieder am Start und konnte in der Klasse bis 70 kg im freien Stil den 5. Platz belegen.

Philipp Crepaz ebenfalls nach einer Vereltzungspause holte in der Klasse bis 74 kg im freien Stil den 7. Platz.

Olympia-Bronzemedaillengewinner Amer Hrustanovic konnte krankheitsbedingt in Dortmund nicht an den Start gehen.
 
 
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------
 

Stefan Fuchsreiter holt 5. Platz bei Studenten-Weltmeisterschaft
13-07-2014 Pècs (HUN)


  Mit einem kleinen Team war der österreichische Ringsportverband zur Studenten Weltmeisterschaft nach Pècs (HUN) gereist.

Die beste Leistung bot dabei der 21-jährige Stefan Fuchsreiter vom A.C. Wals in der Klasse bis 71 kg im griechisch römischen Stil den 5. Platz belegen konnte.

Klubkollege Benedikt Puffer schied nach einer knappen Auftaktniederlage in der Klasse bis 66 kg (Gr-röm) aus dem Bewerb aus.

Der A.C. Wals gratuliert Stefan zum 5. Platz recht herzlich !!!
 
 
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------
 

Burger & Ragginger bei Kadetten-WM ausgeschieden
16-07-2014 Snina (SVK)


  Markus Ragginger Christoph Burger
       
Mit sehr starken Gegnern bekamen es die beiden A.C. Wals Vertreter bei der Kadetten-Weltmeisterschaft in Snina (SVK) zu tun. Christoph Burger in der Klasse bis 63 kg und Markus Ragginger in der Klasse bis 76 kg griechisch römisch, mussten zum Auftakt als auch später in der Hoffnungsrunde Punkteniederlagen einstecken. Bei A.C. Wals Vertreter sind damit aus dem WM-Bewerb ausgeschiden.
 
ÖRSV-Nationaltrainer Mario Schindler sagte, dass das Niveau bei der Kadetten-Weltmeisterschaft sehr hoch ist, trotzdem werde man weiter hart arbeiten um wieder Anschluss an die Weltspitze zu erlangen.
 
Foto: © A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------
 

Lisa-Marie Neumaier liefert Sensation bei Kadetten-WM
18-07-2014 Snina (SVK)


  Dieses Ergebnis hätten ihr vor wenigen Wochen noch wenige Fachleute zugetraut. Nach einer eher schlechten Saison vollbrachte Lisa-Marie Neumaier bei der Kadetten Weltmeisterschaft in Snina (SVK) in der Klasse 70 kg die Sensation und belegte den 5. Platz.

Nach einem Freilos in der ersten Runde musste Lisa-Marie gegen die spätere Vize Weltmeisterin Natalie Strzalka (POL) antreten und verlor nach spannenden Kampf mit 2:6. Da Strzalka das Finale erreichte kämpfte Lisa-Marie in der Hoffnungsrunde gegen Raya Nikolova (BUL). Nach einem 0:2-Pausenrückstand drehte sie noch einmal kräftig auf und führte schon mit 6:2 ehe sie die Athletin aus Bulgarien auf die Schulter beförderte.
 
 
 
Am Abend kam es dann zum Duell um die Bronzemedaille gegen Volha Zenina (BLR). Lisa-Marie wurde von der Weissrussin nach spannenden Kampf beim Stande von 4:4 doch noch geschultert. Schade, die Medaille war schon in Griffweite.
 
Jugendsportwart Max Außerleitner, Nationaltrainer Franz Holzer und Physio Marcus Kreidler freuten sich trotzdem über die großartige Leistung von Lisa-Marie, die heute ein sehr starkes Turnier gerungen hat. ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach freute sich sehr über die starke Leistung der Walserin, die ihre Nominierung damit mehr als bestätigte. Die länderübergreifende Arbeit im Stützpunkt Wals macht sich bezahlt, denn die Weltmeisterin in ihrer Gewichtsklasse kommt aus dem benachbarten Anger, mit der hat sich Lisa-Marie bis zum Schluss vorbereitet.
 
Nicht vom Losglück begünstigt war die zweite Starterin des A.C. Wals bei dieser Weltmeisterschaft, Magdalena Ragginger in der Klasse bis 65 kg. Magdalena musste gegen die spätere Weltmeisterin Velieva Kahnum (RUS) antreten. Sie unterlag der Russin und schied aus dem Turnier aus.
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
--------------------------------------------
 

Sabrina Seidl bei Junioren-WM ausgeschieden
08-08-2014 Zagreb (CRO)


  Sabrina Seidl ist bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Zagreb (CRO) ausgeschieden.

In der ersten Runde musste Sabrina in der Klasse bis 59 kg gegen Luisa Niemisch (GER) eine Schulterniederlage hinnehmen. In der Hoffnungsrunde verlor die Walserin gegen Patrizia Luizzi (ITA) mit 2:8 nach Punkten und schied aus dem Bewerb aus.

Nationaltrainer Benedikt Ernst war mit dem abschneiden von Sabrina nicht ganz zufrieden, sie hat zwar alles gegeben, konnte aber ihre in den letzten Wochen gezeigten Leistungen bei der WM nicht umsetzen.
 
 
 
Jetzt gilt es die Kämpfe zu analysieren, denn bereits im Oktober steht für Sabrina das nächste High-Light auf dem Programm, die Militär-Weltmeisterschaft in den USA.
 
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
---------------------------------------------
 

Maxi Außerleitner bei WM ausgeschieden
09-09-2014 Tashkent (UZB)


  Nicht nach Wunsch verlief für Maxi Außerleitner der Auftakt bei der Weltmeisterschaft in Tashkent (UZB) im freien Stil.

Maxi musste zum Auftakt in der Klasse bis 65 kg gegen den späteren Finalisten Ahmad Mohammad (IRI) eine 0:4-Auftaktniederlage hinnehmen. In der Hoffnungsrunde ereilte ihn gegen den EM 5. George Bucur (ROU) mit einer 0:4 Punkteniederlage das gleiche Schicksal.
 
 
 
Foto: A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
--------------------------------------------
 

13. Platz von Florian Marchl - Amer Hrustanovic ausgeschieden
12-09-2014 Tashkent (UZB)


  Am ersten Tag der griechisch römisch Bewerbe bei der Weltmeisterschaft in Tashkent (UZB) gab es Licht- und Schattenseiten für die Athleten des A.C. Wals.

Florian Marchl konnte in der mit 39 Startern besetzten 74 kg Gewichtsklasse den 13. Platz belegen. Nach einem Freilos in der 1. Runde besiegte er in Runde zwei Ciro Russo (ITA) mit 11:0 nach Punkten. In der 3. Runde verlor Florian gegen den Vize-Weltmeister Arsen Julfalakyan (ARM) mit 1:12 nach Punkten. In der Hoffnungsrunde musste er gegen den EM 3. Elvin Mursaliyev (ARM) eine Schulterniederlage hinnehmen und belegte am Ende den guten 13. Platz.
 
 
 
             
 
Unsere Medaillenhoffnung Amer Hrustanovic erwischte in der Klasse bis 85 kg einen schwarzen Tag. Zum Auftakt gab es gegen den Olympia 5. und Vize-Weltmeister Melonin Noumonvi (FRA) eine 0:5 Punkteniederlage. In der Hoffnungsrunde verlor Amer gegen Frank Johannsen (SWE) ebenfalls mit 0:5 nach Punkten und schied aus dem Bewerb aus.
 
ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach und Olympiaprojektleiter Heinz Ostermann sahen Licht- und Schattenseiten bei unseren Athleten. Während der 13. Platz von Florian positiv gesehen werden kann, war es für Amer heute einfach nicht sein Tag.
 
Foto: A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
-------------------------------------------
 

Benedikt Puffer bei WM ausgeschieden
13-09-2014 Tashkent (UZB)


  Benedikt Puffer verlor in der Gewichtsklasse bis 66 kg im griechisch römischen Bewerb nach einem Freilos in der 1. Runde in Runde zwei gegen den starken Ukrainer Denys Demyankov knapp mit 4:7 nach Punkten. Bis 20 Sekunden vor Kampfende führte Benedikt noch mit 4:3 und musste am Ende noch 4 Punkte abgeben.
Da für Demyankov im Halbfinale Schluss war, blieb Benedikt der Weg über die Hoffnungsrunde versperrt.

Es war wieder ein kräftiges Lebenszeichen des HSZ-Rif angehörigen Soldaten. Nach Platz 12 bei der Europameisterschaft war es wieder eine deutliche Leistungssteigerung und die Marschroute Richtung Olympia in Rio 2016 stimmt.
 
 
 
Foto: A.C. Wals
 
Österreichischer Rekordmeister im Ringen
 
---------------------------------------------